Besuchen Sie unseren Sponsor: Ranketing GmbH
Link zur Buchvorstellung »Waldkindermund« auf www.kindermund-verlag.de Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Buch „Mama ist ein Prachtgaul“ beim Kindermund Verlag anschauen Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)«
Neue Sprüche


Autor/in: S. D   23. September 2020Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (15)
Benedikt (7) kommt, noch sehr verschlafen, zu mir auf das Sofa, lässt sich halb auf mich plumpsen und bleibt einfach quer liegen. Halb verknotet sitzen wir also da, als Lotta (11) reinkommt und uns rätselnd anschaut: »Äh, was macht ihr da? Das sieht komisch aus.« Benedikt darauf: »Hör mal, wir kuscheln. Das muss nicht gut aussehen, das muss sich nur gut anfühlen!«


Autor/in: J. S   22. September 2020Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (8)
Ein neues Kind im Kindergarten verabschiedet sich von der Mutter und geht spielen. Kurz darauf kommt es zur Erzieherin und sagt: »Ich wollte der Mama noch was sagen!« Erzieherin: »Was denn?« Kind: »Man darf nicht aufgeben!«


Autor/in: R. T.   21. September 2020Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (12)
Ich bin von Victorias Papa geschieden, aber wir teilen uns die Erziehungszeit. Diesen Sonntag kommt die Kleine früh morgens ins Schlafzimmer: »Mama, nicht schlafen, komm spielen!« Ich stöhne: »Orrr Tori, machst du das beim Papa auch immer?« Sie schüttelt den Kopf: »Nein, der muss ja ausschlafen.«


Autor/in: A. F   19. September 2020Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (27)
Paulina hätte gern ein eigenes Auto mit einem Nummernschild mit einer 1. Als ich ihr sage, dass sie sich das zu gegebener Zeit selbst kaufen kann, schaut sie mich mit großen Augen hat: »Was? Autos kann man kaufen? Aber wo ist denn der Autoladen?«


Autor/in: S. D   17. September 2020Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (29)
Im Park läuft ein Mann mit einem Dobermann auf uns zu. Benedikt (7) fragt denn Mann sehr freundlich: »Ist das ein Dobermann oder ein Doberfrau?«