Besuchen Sie unseren Sponsor: Ranketing GmbH

Buch „Mein Papa heißt Liebling“ beim Kindermund Verlag anschauen Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zu Download und Info Kindermund-App LInk auf die Seite "Zehn Jahre Kindermund.de" Link auf die Seite www.kindermund-verlag.de

Kinder & Glauben


Autor/in: A. S.   09. Mai 2019Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (39)
»Mama, wenn Gott Adam und Eva erschaffen hat, warum haben sie dann einen Bauchnabel?«
Kind, 7 Jahre


Autor/in: A. Lüthje   06. Mai 2019Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (34)
Meine Nichte Jenny (5) ist sehr beeindruckt von der Ostergeschichte. »Das ist gut, dass Jesus aufgestanden ist. Aber wenn diese Römer das noch mal machen, dann komm ich mit nem Hubschrauber und hol Jesus mit seinem Kreuz da weg und bring ihn ins Krankenhaus!«


Autor/in: S. Z   21. April 2019Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (49)
Wir besprechen den Kreuzweg von Jesus. Zum Ende hin wird gesagt, dass Jesus an Karfreitag gekreuzigt wurde und Ostersonntag wieder auferstanden ist.
Oskar (9) sagt völlig empört: »Das ist total unfair!« Meine Kollegin schaut ihn verwirrt an und fragt, weshalb es denn unfair sei. Oskar: »Na wenn wir sterben, sterben wir für immer. Und der steht einfach nach zwei Tagen wieder auf.«


Autor/in: F. Sies.   15. April 2019Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (43)
Stefanie (5): »Wenn man tot ist, hat man auch noch Geburtstag. Dann legt jemand Geschenke aufs Grab und schreibt einen Zettel dazu: Das kannst du dir mit reinnehmen.«


Autor/in: A. Heinig   04. Januar 2019Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (142)
Meine Tochter (5): »Mamaaa, weißt du was ... ich weiß sogar schon, wie die ersten Menschen hießen!«
Ich: »Wirklich? Wie denn?!«
Sie: »Eva und Efeu!«


Autor/in: A. Lanzerath    25. Dezember 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (179)
Ich unterhalte mich mit meiner Tochter Sophia (fast 3) darüber, dass bald das Christkind kommt und es an Weihnachten Geschenke bringt. Sie ist aufgeregt und fragt ob das Christkind auch bei Mamas kommt. Ich erkläre ihr, dass der Weihnachtsmann und das Christkind nur zu Kindern kommen.
Sie ist nicht damit einverstanden und sagt: »Bringt vielleicht der Froschkönig für Mamas Geschenke?!«


Autor/in: K. Heimann-Kiefer   18. Dezember 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (215)
Ich lese regelmäßig in der Grundschule vor, neulich das Buch über die Herdmanns. Gegen Ende der Geschichte legt Eugenia – die im Krippenspiel die Maria spielt – die Babypuppe Jesus in die Krippe und klopft ihr vorher auf den Rücken. Ich frage die Kinder, warum Eugenia das wohl tut. Erste Vermutung eines Drittklässlers: »Vielleicht war die Puppe staubig.«


Autor/in: T. N.   08. November 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (209)
Theo (4) ganz nebenbei beim Abendbrot: »Mama, spielt die Omi dieses Jahr wieder den Weihnachtsmann?«


Autor/in: J. Bronsema    02. November 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (203)
»Bald« ist ja Weihnachten. Tammo (7) zählt die drei Könige auf: »Ne, Mama, die heißen Caspar, Melchior und Dingsda!«


Autor/in: H. H.   15. Oktober 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (218)
Unsere Tochter Aradhana berichtet nach einer Tauffeier in der Kirche: "Der Pfarrer Daniel hat das Kind getaucht mit Weinwasser!"


vor >>
Link zu Download und Info Kindermund-App