Besuchen Sie unseren Sponsor: Ranketing GmbH

Buch „Himmlischer Kindermund“ beim Kindermund Verlag anschauen Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zu Download und Info Kindermund-App LInk auf die Seite "Zehn Jahre Kindermund.de" Link auf die Seite www.kindermund-verlag.de

Buntes Allerlei


Autor/in: A. Niesel   16. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (26)
Als wir das zweite Mal in den Waldkindergarten gehen wollen, fragt Thore (3) am Morgen: »Und wo fahren wir heute hin? In den Urlaub?« Die Mama antwortet: »Nein nicht in den Urlaub, wir fahren in den Waldkindergarten.« Thore: »Also doch in den Urlaub!«


Autor/in: N. H.   15. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (18)
Bei Yannik (2,5) endet jedes Wort, das ein E am Ende hat, mit einem I. Zum Beispiel sagt er an Stelle von »Straße« »Taßi«.
Wir sind unterwegs mit seinem Schnuller, den er »Am« nennt. Als wir in der Straßenbahn sitzen, kommt die Durchsage »Amtstraße«. Yannik hält inne, zieht sich den Schnuller aus dem Mund, blickt diesen völlig verwundert an und sagt begeistert: »Am-Taßi?«


Autor/in: N. H.   15. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (17)
Meine Tochter Julia (4) und mein Neffe Sebastian spielen zusammen. Julia hat heute einen schlechten Tag und quengelt immerzu. Irgendwann wird es Sebastian zuviel; er verdreht die Augen und sagt: »Ach weißte was, du bist so ne richtige Jaulia!«


Autor/in: N. H.   15. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (15)
Julia und Jessica (beide 6) sind die besten Freundinnen. Jessis Mutter Anna will mir etwas unter vier Augen sagen; wir gehen etwas abseits. Jessica schleicht hinterher. Anna sagt: »Jessi, bitte geh', das geht dich nichts an!«. Jessica bleibt wie angewurzelt stehen, stemmt die Hände in die Hüften und ruft empört: »Dies ist ein freies Land!«


Autor/in: N. H.   15. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (12)
Mein Neffe Sebastian (7) kommt zu den Erwachsenen in die Küche und fragt uns, ob wir noch weitere Geschichten von Astrid Grinse kennen würden. Wir verneinen; schließlich haben wir diesen Namen noch nie zuvor gehört. Er fragt weiter, wir wissen es immer noch nicht. Sebastian ist bereits völlig verzweifelt und heult: »Aber ihr müsst die doch kennen, die hat Pippi Langstrumpf geschrieben!«


Autor/in: N. H.   15. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (14)
Auf dem Mittelaltermarkt steht ein kleines Mädchen (ca. 7) völlig verlassen und sucht augenscheinlich etwas oder jemanden. Wir fragen nach; das Kind hat seine Eltern verloren. Als ich wissen möchte, wie denn die Mama aussieht, zeigt sie auf meine recht stabile Freundin und sagt energisch: »Nee, Mama ist nicht dünn ... die sieht aus wie du ... so flauschig!«


Autor/in: N. H.   13. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (18)
Julia (3,5) sieht mir dabei zu, wie ich – im sechsten Monat mit Yannik in Umständen – mein Frühstück esse. Auf einmal bekommt sie große Augen und fragt mich: »Mama, als ich da bei dir im Bauch war, ist mir das auch alles auf den Kopf gefallen?«


Autor/in: N. H.   13. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (15)
Ich lese meinem Sohn Yannik (5) Geschichten aus dem Siebengebirge und Rübezahl vor. Mitten im Satz schaut er mich fragend an: »Sag mal, warum zeigt sich der Rübekraut eigentlich immer nur verkleidet?«


Autor/in: N. H.   13. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (14)
Julia (4) möchte nicht einschlafen und bittet mich, ihr NOCH eine Geschichte vorzulesen. Als ich ihr sage, dass ich schon nicht mehr kann und ich jetzt nichts mehr vorlese, schaut sich mich empört an und sagt: »Aber sonst kommt ein Elefant durch mein Fenster!«


Autor/in: B. J-S   10. September 2018Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (18)
Anton (8) findet ein Buch auf dem Flohmarkt, das ihm interessant erscheint. »Experimente für Kinder«, liest er mir laut vor, »Spannend, lehrreich und total ungefährlich!« steht weiter auf dem Cover. Er sieht mich zweifelnd an. »Och, dann ist ja langweilig!«


vor >>
Link zu Download und Info Kindermund-App